Siegfried Essen
Willkommen Siegfried Essen IMPRESSUM

Quellentage

Hospitation und Supervision für AbsolventInnen der Weiterbildung:
"Spirituell-systemische Aufstellungs- und Verkörperungsarbeit" 



 

                                                                 

17.-19.2.23 Reichenau/Rax  (2 Tage: Fr.19:00 - So.13:00 Uhr)

Wir erinnern die grundlegenden Konzepte der SSA-Arbeit, die Ich-Selbst-Verkörperungsarbeit, die Ablösung negativer und positiver Anhaftungen, die Vergebungsarbeit und die eigentliche Ich-Selbst-Aufstellung (die Wunder- und Herzenswunschaufstellung) – praktisch und theoretisch –, modellieren sozusagen das Grundlagenseminar und machen uns dann im Metalog bewusst, was das eigentlich Neue, der Ebenenwechsel der autopoietischen Aufstellungsarbeit ist. Durch Hospitation und Supervision sollen die TeilnehmerInnen ermutigt und in die Lage versetzt werden, die spirituell-systemische Verkörperungsarbeit in im Einzel-Setting und in Seminaren weiterzugeben.

Der Metalog ist und bleibt der wesentliche Inhalt der Quellentage und bedeutet Kritik und Bewusstmachen von Theorie (Ideologien, Glaubenssätze, Formate) und Techniken sowie das Infragestellen der Leiter- bzw. Gastgeber-Rolle, die hohe Kunst, den Raum für ICH und SELBST zu halten, ohne die SELBST-Qualität zu ersetzen. Auf den Metalog freue ich mich besonders! (Der Termin entscheidet sich Mitte September.)

 

Seminarbeitrag: €120,-/Tag (Richtpreis, d. h. wenn du mehr gibst, unterstützt du andere, die gerade knapp sind. – Anonym –)

Anmeldung: buero.essen@gmx.net, alles Nähere steht dann in der Anmeldebestätigung. 

Anmeldung
^ nach oben
© 2022 Siegfried Essen