Siegfried Essen
Willkommen Siegfried Essen IMPRESSUM

Bibliodrama meets Aufstellungsarbeit

Reichtum und Glückseligkeit –

geht das zusammen, und welche Rolle spielen Liebe und Traurigkeit dabei?

 2.-14.Mai 23, Haus der Stille , Heiligenkteuz, Stmk.

Jesus sagt zu seinen erschrockenen Jüngern: dass ein Reicher ins Gottes-Reich kommt, sei menschlich unmöglich. Aber „bei Gott ist alles möglich“.  (Mk.10) Nach frühchristlicher Lebenspraxis wird Reichtum äußerst kritisch gesehen. Selbstsucht und Machtstreben stehen in krassem Gegensatz zu sozialer Gerechtigkeit und liebender Hinwendung zu den Armen.

Wir stehen heute vor den Ergebnissen der entgegengesetzten mindestens 15.000 Jahre alten politischen und seelischen Ausrichtung der Menschheit. Es muss ein Wunder geschehen – innerlich und äußerlich –, soll die „Gottes-Herrschaft“ sich doch noch ereignen! Die Inkarnation, die Verkörperung ist dieses Wunder, dass sich tatsächlich immer wieder ereignet.

In unseren Seminaren erinnern wir uns daran, dass das Wunder: das immer neue Leben die umfassendere Wirklichkeit, also das eigentlich Normale ist! Wir arbeiten mit Verkörperung in Form von (Wunder-) Aufstellungen und Bibliodrama.

Beginn, Freitag 12. 5. 15:00 Uhr, Ende: 14. 5. 13:00 Uhr

Seminarkosten: 230 € (exklusive Unterkunft und Verpflegung)

Anmeldung:

s.essen(_AT_)gmx.net

Anmeldung
^ nach oben
© 2022 Siegfried Essen