Siegfried Essen
Willkommen Siegfried Essen IMPRESSUM

 

Quellenbrief Nummer 13

 

Das urchristliche und das buddhistische Versammlungsgebot!

Die Gemeinschaft („Ecclesia“/„Sangha“…) ist eine der wichtigsten Säulen jeder spirituellen Kultur. Und das durch Corona veranlasste Versammlungsverbot hat die Menschheit auf die Notwendigkeit von Gemeinschaften erst so richtig aufmerksam gemacht.

Wo 2 oder 3 versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen“, sagt Jesus zu seinen Zauberlehrlingen kurz bevor er sich selbst zum Heiligen Geist, zum SPIRIT verwandelt (Matth. 18,20).

Das Verlassen der Familie, das Erwachsenwerden hatte er schon als Eingangsvoraussetzung für die Aufnahme in seine Ausbildung gefordert. Die Familie kann die spirituelle Gemeinschaft nicht ersetzen.

Also 2 oder 3 Freunde genügen für eine Übungs- und Experimentiergruppe. Und ich schreibe diesen Quellenbrief vor allen Dingen, um euch zu ermutigen, die Peergruppen wieder aufleben zu lassen oder neue zu gründen.

Was aber heißt „in meinem Namen“? Was kommt hinzu, wenn 2 oder 3 sich versammeln, um sich an die ursprüngliche Verbundenheit aller Wesen und die daraus entspringende Kraft/Energie und Bewusstheit zu erinnern?

Wir haben Wege und Mittel gelernt, diese zeit-  und raumüberschreitende Wirklichkeit der Wunder (SPIRIT, SELBST, NAGUAL, Quantenfeld usw.) herbeizurufen:

·        durch Herzenskommunikation in Dialogspiralen

·        und durch spirituell-systemische Verkörperungsarbeit, (und beides ist auch online möglich).

Ich möchte beitragen zur Wiederbelebung von Peergruppen, indem ich eine neue Liste von Koordinator:innen erstelle und auf meiner Homepage abrufbar mache.

Bitte such dir ein oder 2 andere, die oder der gewillt ist, mit dir zusammen in einer Übungsgruppe Verbundenheit zu praktizieren und Verkörperungsarbeit inklusive Wunderaufstellungen zu üben. Und gebt mir den Namen, Telefonnummer und E-Mail Adresse einer Person bekannt, die als Koordinator:in auf meine Liste kommt, sodass sich andere euch anschließen können. buero.essen@gmx.net

Dazu gehört auch das Gebiet oder der Ort, in dem ihr vorhabt, euch zu treffen. Peergruppen, die auch während der Coronazeit weitergemacht haben, bitte ich, mir eine Koordinator:in bekanntzugeben. Wenn ihr derzeit voll seid, vermerkt das bitte dazu.

Am 14. Juni um 20:00 Uhr gebe ich allen Koordinatoren, die sich bis dahin gemeldet haben, online eine Einführung in die Praxis einer Peergruppe als spirituelle Gemeinschaft (in Präsenz oder online).

Unter dem Titel: Versammlungsgebot bekommt ihr dann für diesen Abend einen Link von mir zugesandt.

Übrigens: bis zum Winter gibt es nur noch 2 Grundlagenkurse (Modul 1) am 12. - 13. Juni in Graz und am 16.- 17. August Magdeburg. Bei beiden Kursen wird auch die neue Wunderaufstellung vorgestellt. Schaut sie euch auf YouTube an.

Viel Mut für die Erneuerung von Gemeinschaften!

Das wünsche ich uns allen,

Siegfried

Anmeldung
^ nach oben
© 2021 Siegfried Essen